Meine Tagebücher

Aufschlagen, losschreiben, glücklich sein

So geht es mir, wenn ich Tagebuch schreibe. Aber nur, wenn ich zum richtigen greife. Und welches das richtige Tagebuch ist, für jetzt, für mein Anliegen, für meine Lust, das ist jeden Tag anders.

Ich habe viele Tagebücher. Und jedes von ihnen ist ein Persönchen. ein eigener Freund. In dieser Video-Serie schlage ich meine Bücher auf und zeige Dir, was ich da drinnen so treibe.

Einleitung: Alle auf einen Haufen

Ja, darf man denn nur ein Tagebuch führen? Oder darf ich es mir erlauben, mehrere parallel zu benutzen? Klar, sage ich. Und meine Erlaubnis zum kontrollierten Tagebuch-Chaos hat Wellen geschlagen: So viele Menschen danken mir für diesen Freibrief für das, was sie seit Jahren praktizieren. Bisher mit schlechtem Gewissen  ab jetzt: voll Freude, in Verbundenheit mit uns, der Schreibmenschen-Familie.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Video 1: Meine To-Do-Bücher (Ich schreibe keine „Bullet Journals“)

To-Do-Listen sind schon sehr praktisch. Aber auch sehr langweilig. Die Schnörkelei und Schönschreiberei des Bullet-Journaling bekomme ich auch nicht so recht hin (und „bullets“ mag ich nicht, weil sie „Projektile“ heißen, also potenziell tödlich sind). Ich habe meine eigenen Methoden, schreibend Pläne zu schmieden, Lust zu tanken, Agenden zu ordnen und Projekte anzuzetteln. Diese Methoden zeige ich Dir hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video 2: Tagesrückblick schreiben

Heute habe ich … und dann war ich … und später hat Egon gesagt …. nein! So schreibe ich nicht, am Ende des Tages. Ich bin da lieber kreativ. Manchmal ganz knackig kurz, manchmal so wie ein Tiefenborher ins Seelengeröll. In diesem Video zeige ich Dir meine Tagesrückblick-Tagebücher.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video 3: Wissens-Schätze – Erinnerungen und Mitschriften

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video 4: Kreative Kleinprojekte – So schreibe ich Songs, Gedichte und Buchkapitel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video 5: Von der Seele schreiben -Persönlichkeitsentwicklung und Therapie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video 6: Zen Doodle Writing – Schreiben kann wie malen sein

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Comments

  • Eva

    Danke, liebe Barbara, für diesen neuen Impuls. Die Kombination aus schreiben und malen sprichst mich sehr an und es kribbelt in den Fingern und der malkasten singt sinnfreie bunte Arien aus phantasieworten. Klecksige Grüße Eva

  • Karin

    Liebe, liebe Barbara, Danke für dein interessantes Video zum Zen-Doodlen und danke für die guten Wünsche zum Schulstart! Ich hoffe, dass es mir gelingt, gute Anleitungen zum Schreiben in der 8B zu geben, die weniger "einengend" sind und mehr motivieren! ... weil ich deine Anregungen aufgreife! Alles Liebe, Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge mir auf meinen Kanälen

Auf Facebook findest Du mich auf der Seite LieblingslebensgefühlsManufaktur
und als Barbara Pachl-Eberhart Schreibcoach.

Hier geht’s zu meinem YouTube-Kanal.
Und auf Instagram bin ich auch.